Mittwoch, 30. Mai 2012

Was vom Muttertage übrigblieb

Hier habe ich Euch eine Karte - eine Muttertagskarte - gezeigt, für die ich den Embossingfolder vor dem Prägen mit Stempeltinte benetzt habe. Als ich die Karte damals gemacht habe, habe ich das sowohl mit der einen, als auch mit der anderen Seite des Folders ausprobiert. Und dann das geprägte Stück für die Karte verwendet, das mir dafür besser gefiel.
Das andere Stück lag danach noch auf meinem Schreibtisch herum. Und weil ich so was zum Wegwerfen viel zu Schade ist, habe ich es vor kuzem für eine Geburtstagskarte eingetzt. Die Farben sind wieder Glutrot, Schwarz und Vanille Pur.

Liebe Grüße
Petra

Kommentare:

  1. Hallo Petra,
    deine Muttertagskarte hat mir gut gefallen, aber die Geburtstagskarte ist einfach traumhaft und somit mein Favorit. Sieht wunderschön aus.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen