Montag, 5. Juni 2017

JA

Schnipsel, die mir zu schade zum Wegwerfen sind, für die ich aber aktuell keine Verwendung habe, landen bei mir in einer Kiste. Wie bei den meisten von Euch wahrscheinlich wächst die Kiste mehr als sie schrumpft. Im heutigen Fall war es ein Stück weißer Farbkarton, geprägt mit dem Folder "Manhattan Rose".
Als es mir jetzt wieder zwischen die Finger kam, habe ich es gleich zu einer Karte verarbeitet. Mit Tattered Angel Glimmer Mist eingesprüht, glänzt das Stück jetzt mit goldenem Schimmer. Von Rayher stammt die Stanzform für das JA mit dem Herzerl, die ich in Gold und Taupe ausgestanzt  und zueinander versetzt aufgeklebt habe. Die Grundkarte ist ebenfalls die ehemalige In Color Taupe.


Ein Stück goldenes Garn sorgt für den letzten Schliff.
Die Karte gefällt mir so gut, daß ich sie gleich nochmal gebastelt habe, diesmal ganz ohne Schnipselverwertung :-).

Euch einen schönen restlichen Feiertag!

Liebe Grüße
Petra

Sonntag, 14. Mai 2017

Zur Kommmunion

Beim Surfen im Netz bin ich auf eine Karte, geschichtet aus verschiedenen Papierresten, gestossen(hier). Und schon fings bei mir zu arbeiten an. Ich habe mir mal vor ein paar Jahren einen Karton mit verschiedenen christlichen Symbolen eben für Kommunion und Konfirmation gekauft. Seitdem liegt er zusammen gerollt unterm Basteltisch und wartet auf Verwendung. Die Framelits Stickmuster rausgeholt, aus dem Papier aus der letztjährigen SAB eine passende Farbe rausgesucht und dann die einzelnen Papierstücke ein bißchen hin und her geschoben. Voila, hier ist das Endergebnis:
Für das nötige Blingbling sorgen der Fisch aus Glitzerpapier und ein bißchen Silbergarn.

Mit dem Envelope Punch Board entstand ein passendes kleines Schächtelchen. Die Banderole außen rum ist wieder aus dem SAB-Designerpapier. Der Fisch aus Glitzersteinen klebt auf einem Etikett aus den "Framelits mit Stickmustern".

In der Schachtel verpackt war eine glitzernde Kleinigkeit für das Kommunionkind:

Allen Kommunionkindern heute einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Petra

Mittwoch, 3. Mai 2017

Gottes Segen

Ich brauche heuer gleich ein paar Karten zur Kommunion und Konfirmation. Ufff, schwierig! Mein Lieblingsdealer hat dazu ja nicht allzu viel im Angebot. Mein einziges Stempelset zu diesem Thema (die alte Ausgabe von "Segenwünsche") ist arg in die Jahre gekommen. Deshalb habe ich zur Inspiration Pinterest rauf und runter gesucht, v.a. nach Ideen die ich mit vorhandenen Spielsachen umsetzen kann. Wer mal schauen möchte, was ich alles gefunden habe, der kann mal hier gucken gehen.
Dann ran an den Schreibtisch und los gestempelt. Die beiden Karten, die ich Euch heute zeigen möchte, sind sich recht ähnlich. Beide Karten entstanden in Schiefergrau, Lagunenblau, Curry-Gelb und Himbeerrot.
Die erste Karte mit Blümchen für ein Mädchen zur Kommunion:
Stempelsets: Segenswünsche, Konfetti

Die zweite Karte ist für einen Jungen zur Konfirmation. Weil die da Kids älter sind, wollte ich dafür eine modernere/coolere Karte. Deshalb habe ich die Blümchen durch Spritzer ersetzt und den Schriftzug mit dem "Labeler Alphabet" selbst zusammen gestellt.
Stempelsets: French Foliage, Labeler Alphabet
Taubenstanze: Nellie Snellen

Und hier nochmal beide nebeneinander:

Eine schönes Wochenende wünscht Euch
Petra

Samstag, 29. April 2017

Willkommen kleine Maus!

Zur Geburt von Christina habe ich mich selbst kopiert und die Karte hier in Mädchenfarben umgesetzt. Rosa werdet Ihr dabei nicht finden, denn das ist echt nicht so meins. Aber es gibt ja noch eine ganze Menge anderer Farben!
In diesem Fall Saharasand als Neutralfarbe, Blauregen und Aubergine als Lilatöne und für den Farbtupfer Safrangelb. Leider kommt das auf dem Foto nicht ganz so schön raus wie im Original.

Das Geschenk für Christina war auch in Lilatönen: ein personalisierter Schnuller (gibt's bei dm) und handbestickte Lederpuschen. Das sind hoffentlich Geschenke, die auch beim dritten Kind noch gebraucht werden können.
Die Puschen findet Ihr im Dawanda-Shop von Doris-Design (hier). Doris hat die verschiedensten Modelle und fertigt in verschiedenen Lederqualitäten. Das waren nicht die ersten (und auch nicht die letzten) die ich bestellt habe.

Einen schönen Samstagabend wünscht Euch
Petra


Samstag, 18. Februar 2017

Die Schmetterlinge fliegen wieder!

Der Winter ist zwar noch da, aber schön langsam geht's aufs Frühjahr zu. Zumindest auf meinem Basteltisch. Die Farben werden bunter und Schmetterlinge sind wieder mit von der Partie.

In knalligem Grün (der nicht mehr erhältliche Farbe Limone) und Taupe ist meine heute Karte gehalten.
Mit dem Colorspritzer habe ich die Sprutzler im Hintergrund gemacht. Dazu ein Stück Designerpapier, ein Stückchen Band und zwei Schmetterlinge und voila ist die Karte fertig.

Nicht ganz zufällig passt das Grün genau zum Geschenkpapier.

Das Layout der Karte gefiel mir so gut, daß ich sie noch in öfter gebastelt habe. In Aquamarin, Rosenrot und Calypso. Mal mit Golddraht, mal mit Bakers Twine, mal zum Geburtstag und mal ganz neutral mit "Glückwunsch".

Schön, daß Ihr vorbei geschaut habt!

Liebe Grüße
Petra

Sonntag, 12. Februar 2017

Pimp your card

Die Karte, die ich Euch heute zeige, lag eine ganze Weile halb fertig bei mir rum. Ich fand sie nicht schlecht, aber irgendwie nur halb fertig.
Gestempelt habe ich die "Delicate Doilies" in Aquamarin und Petrol. Der Kartenrohling ist Savanne.

Es hat eine ganze Zeitlang gebraucht, bis ich auf den Trichter kam, was noch fehlte: ein bißchen Bling-Bling!
Ein paar Straßsteine werten die Karte doch ganz gewaltig auf!

Kurz nach dem Pimpen war die Karte dann auch gleich verschenkt. Da hätte ich doch echt mal früher drauf kommen können!

Einen schönen Start in die Woche
wünscht Euch
Petra

Samstag, 21. Januar 2017

In Gedanken bei Euch

Die heutige Karte lag fast ein ganzes Jahr unfertig auf meinem Schreibtisch. Blätter, Klekse und der Text im Hintergrund waren gestempelt und die Lagen montiert. Ich war mir unschlüssig, ob ich die Karte so lasse oder doch einen Text aufstemple (welchen, wie, wo?).
Als eine Freundin Abschied von Ihrer Mutter nehmen musste, war es plötzlich ganz einfach. Der Text "In Gedanken bei Euch" fiel mir fast in die Hände und es war auch ganz klar, daß er in den freien Raum links gehört, direkt auf die Karte, ohne weitere Lage, Fähnchen oder sonstigen Krimskrams.
Karten für solche Anlässe zu basteln ist nicht schön. Aber es mir in diesen traurigen Momenten ganz besonders wichtig, ein Stück von mir in die Trauerpost zu legen.

Danke, daß Ihr hier vorbei schaut!
Petra