Freitag, 8. September 2017

Alte Schätze

Bevor ich Stamin' Up! entdeckte, habe ich Karten mit 3D Motiven gebastelt. Davon liegen noch eine ganze Menge im Schub. Kürzlich hat's mich gepackt und ich habe in den alten Sachen gestöbert. Zum Wegwerfen sind sie mir echt zu schade und gerade bei älteren Menschen kommen Karten dieser Art ja immer noch gut an.


Zusammen mit Cardstock in der Uralt-Farbe Salbei und einem nicht mehr erhältlichen, aber deutlich jüngeren Stempelspruch entstand die heutige Karte, die leider auch schon verschickt ist.

Habt Ihr auch so viele alte Sachen, die so gar nicht mehr zu Eurem heutigen Stil passen? Und was macht Ihr damit? Ablagern, Verschenken, Verbasteln?

Liebe Grüße
Petra

Samstag, 2. September 2017

Zum Jahresabschluss

des Kitajahres wollten wir vom Elternbeirat bei den Eltern Geld für ein kleines Dankeschön für die Erzieherinnen sammeln. Und weil ich Mitte Juli ja noch nichts von dem Umzugsplänen ahnen konnte, habe ich noch ganz großzügig erklärt "das mach ich schon, ich hab ja dann bald Mutterschutz".
Als es dann so weit war, war guter Rat teuer, wie ich ein nettes, aber nicht zu aufwändiges Dankeschön hin bekomme, das noch dazu meinen eigenen kreativen Ansprüchen genügt. Aber eine Wartepause beim CTG später hatte ich die zündende Idee.
Für alle gab es einen Gutschein für ein großes Online-Kaufhaus. Normalerweise können die ausgedruckt zu einem kleinen Kärtchen gefaltet werden. Um noch einen Text für unser Dankeschön unterbringen zu können, habe ich den Ausdruck zu einzelnen Seiten auseinander geschnitten, die Deckseite auf Cardstock geklebt und mit einem weiteren Stück Cardstock zu einem kleinen Büchlein gebunden.
Das ist das kleine Büchlein von vorne:
Mitten in der Kreativschlacht ging mir der Cardstock in Savanne aus! Oh Schreck!! Aber zum Glück passte die Uraltfarbe Karamell sogar noch besser zum Bild!

Auf der ersten Seite des Büchleins war der Text fürs Dankeschön untergebracht (Pinterest sei Dank für die Inspiration!).
Dahinter folgten die verschiedenen Seiten des Gutscheins als einzelne Blätter im Büchlein.

Und weil Auspacken ja immer die halbe Freude ist, brauchten die Gutscheine noch eine passende Hülle. Lange lag der Kit mit den Tags unbenutzt rum, doch dafür war er echt perfekt.
Zusammen mit Schmetterlingen in den passenden Farben ergab es dann diese schönen Tütchen, die beim Überreichen für viel Freude sorgten.

Ein schönes Wochenende wünscht Euch
Petra

Donnerstag, 31. August 2017

Veränderungen

Einen Haufen Veränderungen standen und stehen gerade bei uns an. Zeit zum Basteln und Bloggen wird rar werden. Aber ich freue mich auf jede Einzelne davon.
Innerhalb weniger Wochen haben wir den Entschluss gefasst umzuziehen. Die erste Besichtigung war Ende Juli, inzwischen sind wir schon im neuen Heim, die alte Wohnung ist renoviert und übergeben. Daß wir dieses Wahnsinns-Tempo vorgelegt haben, hat auch seinen Grund: Ende September wird unsere Familie um ein Mitglied größer und wir brauchen mehr Platz. Den haben wir jetzt!
Für Felix gibt es noch eine weitere Veränderung: mein kleiner großer Mann wird Kindergartenkind. Noch eine Woche wird er in der Kita verbringen. Nach einem wahrscheinlich tränenreichen Abschied haben wir noch zwei Tage zu Hause und dann ist der erste Tag im Kindergarten. Mal schaun, ob ich im Umzugschaos ein paar ruhige Minuten (und das Material) für eine Kindergarten-Tüte finde!

Damit Ihr heute nicht ohne kreativen Beitrag bleibt, habe ich was thematisch passendes für Euch. Zum Einzug von Freunden ins Eigenheim gab es Brot und Salz, verpackt in die Tüten von SU und verziert mit Tags und Bändern.


Das Brot ist selbstgebacken nach diesem Rezept.
Die Verzierung besteht aus zwei Anhängern, erstellt mit der Anhängerstanze und älteren Stempeln, Washi Tapes und Bändern von SU.
Hier die Verzierung in der Nahaufnahme:


Eine schöne Zeit wünscht Euch
Petra

Samstag, 15. Juli 2017

Gutschein

Aus dem gleichen Rohling wie bei der letzte Karte entstand dieser Gutschein. Bis auf den Schriftzug stammen alle Teile aus dem Set "Hip, hip, hurra" von Stampin' Up! (nicht mehr erhältlich).


Den Schriftzug Gutschein habe ich mit einer Stanze von JM Creation und der Big Shot aus farblich passendem Cardstock mehrmals ausgestanzt und leicht versetzt übereinander geklebt. Die letzte Lage hat für extra Glanz und Dimension dann noch eine Schicht Glossy Accents bekommen. Das ist zur Zeit auf mindestens jeder zweiten Karte von mir dabei :-).

Schön, daß Ihr bei mir vorbei geschaut habt!

Liebe Grüße
Petra

Sonntag, 9. Juli 2017

Geburtstagseule

Zum Geburtstag meiner Schwester musste es wieder eine Glückwunschkarte mit Eule sein. Da bietet sich natürlich die Eulenstanze an, die ich aber die letzten Jahre schon immer benutzt habe. Beim Surfen auf Pinterest hat mich diese Karte inspiriert.
Zusammen mit einem der kleinen, bereits mit Karo bedruckten Kärtchen aus dem Set Hip, Hip, Hurra (nicht mehr erhältlich) und dem Stempelset Frisch geprägt von JM Creation entstand meine regenbogenbunte Version der Karte.
Die unvermeidliche Eule ist natürlich auch mit drauf, sie stammt aus einem alten Stempelset von Inkadinkadoo.

Einen schönen Restssonntag wünscht Euch
Petra

Freitag, 9. Juni 2017

Zum 70.

Die schwierigsten Karten sind immer die Karten für Männer, find ich. Im heutigen Fall zum 70. Geburtstag für einen Herren, der außerhalb seiner Holzarbeit keine besonderen Hobbies hat. Die Holzarbeit habe ich schon in der ersten Karte für Ihn verbastelt, für die zweite mußte also was anderes her.
Und deshalb haben auf der heutigen Karte ganz viele Zahlen in verschiedenen Farben Platz gefunden. In Saharasand, Gartengrün, Calypso und Petrol tanzen die Zahlen durcheinander. Die 70 versteckt sich am unteren rechten Rand.


Und weil mir beim Abstempeln ein kleiner Fauxpas passiert ist, habe ich den mit ein paar kleine "Feuerweuerwerksexplosionen" kaschiert. Die Fähnchen entstanden aus verschiedenen Stanzteilen.

Ein schönes Wochenende
wünscht Euch
Petra

Montag, 5. Juni 2017

JA

Schnipsel, die mir zu schade zum Wegwerfen sind, für die ich aber aktuell keine Verwendung habe, landen bei mir in einer Kiste. Wie bei den meisten von Euch wahrscheinlich wächst die Kiste mehr als sie schrumpft. Im heutigen Fall war es ein Stück weißer Farbkarton, geprägt mit dem Folder "Manhattan Rose".
Als es mir jetzt wieder zwischen die Finger kam, habe ich es gleich zu einer Karte verarbeitet. Mit Tattered Angel Glimmer Mist eingesprüht, glänzt das Stück jetzt mit goldenem Schimmer. Von Rayher stammt die Stanzform für das JA mit dem Herzerl, die ich in Gold und Taupe ausgestanzt  und zueinander versetzt aufgeklebt habe. Die Grundkarte ist ebenfalls die ehemalige In Color Taupe.


Ein Stück goldenes Garn sorgt für den letzten Schliff.
Die Karte gefällt mir so gut, daß ich sie gleich nochmal gebastelt habe, diesmal ganz ohne Schnipselverwertung :-).

Euch einen schönen restlichen Feiertag!

Liebe Grüße
Petra