Montag, 30. Januar 2012

Zum 15-jährigen

In den letzten Tagen und Wochen ging es bei uns drunter und drüber. Einer war jedoch immer an meiner Seite: mein Schatz. Gestern hatten wir unser 15-Jähriges, zu dem ich ihm natürlich eine passende Karte schenken wollte.
Unseren ersten Kuss gabs beim Schlittschuhlaufen - im Regenburger Freieisstadion, das es, nebenbei bemerkt, inzwischen schon gar nicht mehr gibt. Das Schlittschuhpärchen aus dem Set Winterpost kam da natürlich wie gerufen. Oder wie meinte Martin dazu entgeistert: "Hast Du da extra einen Stempel dafür gekauft?" Nein, habe ich nicht. Aber da ich bereits einen habe, mußte der natürlich verwendet werden.

Die Idee, das Herz zu gelitttern, hatte ich erst, als alles schon fertig montiert war. Jetzt weiß ich auch, daß es gar keine so gute Idee war - der Glitter blieb natürlich nicht nur am Herz hängen, sondern an jeder anderen Klebekante auch. Also auch an den 15 15ern, die eigentlich Ton in Ton den Hintergrund hätten bilden sollen. Mit dem Kleberadierer konnte ich zwar das meiste noch entfernen, aber ein Rest blieb.

Das Missgeschick ärgert mich natürlich sehr, aber die Karte gefällt mir zum Glück trotzdem noch.

einen schönen Start in die Woche 
wünscht Euch
Petra

Kommentare:

  1. gratuliere------ die Karte ist sehr schön
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie süß! Glückwunsch und ganz liebe Grüsse aus Regensburg an Euch beide!

    LG, Birgit

    AntwortenLöschen