Freitag, 6. Mai 2011

Ein "Unfall"

am Basteltisch ist mir vor einigen Wochen passiert. Nein, nichts wirklich schlimmes. Nur etwas ärgerliches. Mitten im kreativen Chaos habe ich mit transparentem Embossingpulver gearbeitet und dabei vergessen, daß meine Aufsammelschüssel noch voll mit weißem war. Zack - zu spät! Transparentes und weißes Pulver waren untrennbar miteinander vermischt. Oh je, was hab ich mich geärgert!
Aber einfach Wegschmeißen kam auch nicht in Frage. Ich habe es einfach mal aufgehoben, auch wenn ich echt nicht wußte, was ich mit der Mischung anstellen soll. Wenige Tage später habe ich dann in einer experimentierfreudigen Stunde damit herumprobiert. Das Medaillon mit Versamark geinkt, auf Baiblau gestempelt und dann mit dem Mischpulver geprägt. Und was soll ich sagen, es gefällt mir sogar richtig gut!
Cardstock: Baiblau, Flüsterweiß, Weiß aus meinem Fundus
Stempelkissen: Versamark
Embossingpulver: Transparent und Weiß
Stempelsets: Medaillon, Fröhliche Feiertage
sonstiges: Organza-Geschenkband, Silberkordel, Embosslit Schmetterlingsgarten
Einmal im Monat bekommen wir Demonstratoren eine Zeitschrift mit Inspirationen. Titelthema in diesem Monat ist Embossen mit gemischten Embossingpulvern. Ob den Author wohl auch so ein Unfall am Basteltisch auf die Idee gebracht hat?

Das Wochenende soll ja super sonnig werden. Ich wünsche Euch allen vieeeelllll Spaß dabei!

Eure
Petra

Kommentare:

  1. Hi Petra,

    das sieht ja wunderbar aus, was so "Unfälle" manchmal hervorbringen können! WOW, sag ich da nur!

    LG
    SOnja

    AntwortenLöschen
  2. eine traumhaft schöne Karte!
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen